Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Überblick und Geschichtliches

Überblick

Mit der Etablierung des fachdidaktischen Zentrums für Biologie und Umweltkunde wurde der erste wichtige Schritt der Vernetzung von ExpertInnen aus Wissenschaft, Ausbildung und Fortbildung, Schulpraxis und Schulbehörde gesetzt. Das FDZ-BU versteht sich als fachdidaktisches Kompetenzzentrum und als Ansprechstelle für alle Lehrenden des Unterrichtsfaches Biologie und Umweltkunde (sowie verwandter Fächer) aller Ausbildungsstufen und Schultypen. Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung in der Lehramtsausbildung werden durch verstärkten Praxisbezug gewährleistet. Daneben wird durch periodisch wechselnde Schwerpunktsetzung inhaltliche Vielfalt für die Fort- und Weiterbildung angeboten. Das Zentrum unterstützt nicht nur einen professionellen Erfahrungsaustausch zwischen Lehrenden aller Bildungseinrichtungen, sondern fungiert als Vernetzungsstelle von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Schulpraxis und Schulbehörde und dient letztendlich auch als Servicestelle für fachdidaktische Literatur und Unterrichtsmaterialien.

 

Geschichtliches

Bereits im Jahre 2002 gründete Helmut Guttenberger eine Arbeitsgruppe Fachdidaktik der Biologie am Institut für Pflanzenwissenschaften. Im Herbst 2008 erfolgte dann die Gründung des Fachdidaktikzentrums für Biologie und Umweltkunde der Universität Graz. Dabei konnte das FDZ-BU  auf die personelle und räumliche Unterstützung des Institutes für Pflanzenwissenschaften zurückgreifen. Im Jänner 2009 folgte dann die Gründung des Regionalen Fachdidaktikzentrums für Biologie und Umweltkunde Steiermark. Diese Kooperation von Universität Graz, Technischer Universität Graz, Pädagogischer Hochschule Steiermark, Kirchlicher Pädagogischer Hochschule Graz und dem Landesschulrat für Steiermark zielt auf gemeinsame Arbeitsschwerpunkte für fachdidaktische Kontexte. Die Aktivitäten der fachdidaktischen Zentren gehen sehr häufig ineinander über und lassen sich in konkreter Form folglich schwer voneinander trennen.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.