Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Universalmuseum Joanneum

Dr. Stephan MONSCHEIN

Naturkundemuseum und Schule

Eine Kooperation zwischen dem RFDZ-BU und dem Universalmuseum Joanneum

Im Oktober 2012 konnte das Universalmuseum Joanneum als offizieller Kooperationspartner des RFDZ-BU (Regionales Fachdidaktikzentrum für Biologie und Umweltkunde) gewonnen werden. Damit ist eine weitere Bündelung der in der Steiermark an der Aus- und Weiterbildung von LehrerInnen beteiligten Kräfte gewährleistet.
Das primäre Ziel der Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen fachdidaktischen Zentren und Bereichen der Universitäten, dem Landesschulrat, den Pädagogischen Hochschulen und jüngst dem Universalmuseum Joanneum liegt in einer möglichst effizienten Nutzung und Vernetzung bereits vorhandener Stärken und Kompetenzen sowie in einem zukunftsweisenden und dauerhaften Zusammenwirken im Sinne qualitativ hochwertiger Lehrerinnen- und Lehrerbildung.
Gerade die Unterschiede zwischen den Institutionen Schule und Museum hinsichtlich Lernlogiken, Methoden, Medien und letztendlich auch der Rahmenbedingungen für das Lehren und Lernen stellen oft eine gewisse Herausforderung sowohl für LehrerInnen wie auch im Museums/Vermittlungsbetrieb tätige PädagogInnen dar. Zudem wird einerseits Machbares überschätzt, andererseits verändern sich die Bedürfnisse der Zielgruppen in immer kürzeren Zeitspannen.
Um das aktive Kennenlernen der Institution Museum für künftige LehrerInnen zu ermöglichen und damit das Curriculum für Lehramtsstudierende des Unterrichtsfaches Biologie und Umweltkunde um den musealen Aspekt zu bereichern, werden ab dem Studienjahr 2012/2013 zwei Lehrveranstaltungen mit dem Titel "Forschen - Vermitteln - Abbilden" angeboten.
Die Entwicklung dieser Lehrveranstaltungen erfolgte gemeinsam mit ExpertInnen des Universalmuseum Joanneum (Abteilungen Biowissenschaften und Geowissenschaften sowie Besucher/innenservice) und MitarbeiterInnen des Fachdidaktikzentrums für Biologie und Umweltkunde der Universität Graz.
In Kooperation mit den Mitarbeitern des Universalmuseum Joanneum werden zielgruppen- und schwerpunktorientierte Vermittlungskonzepte und Materialien entwickelt und erprobt. Zukünftige LehrerInnen können dadurch im Rahmen dieser Seminare ihr bereits umfangreiches Fachwissen um den Anspruch musealer Naturvermittlung erweitern. Das Universalmuseum Joanneum erhält Ideen und Impulse, ihr gegenwärtiges und zukünftiges Ausstellungsprogramm betreffend.
In der Gemeinschaftsarbeit Universität - Museum - Schule wird so die Fähigkeit zu Interdisziplinarität besonders gefördert, und das im besten Sinne von Lernen, Begreifen,Vermitteln, Darstellen, Forschen, Aufbereiten, Ermöglichen, Begeistern, Erleben .............

Kontakt

Koordinator Mag. Dr. Stephan Monschein Telefon:+43 (0)316 380 - 8802

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.